Treffen der CANopen Special Interest Group Lift 11-2007

Aus CANopen-Lift
Wechseln zu: Navigation, Suche

CANopen Special Interest Group Lift

Gut aufgestellt in die Zukunft

Unter Leitung der Organisation CAN in Automation (CiA) fand im November vergangenen Jahres in Nürnberg ein Arbeitstreffen der Special Interest Group Lift (SIG Lift) zum Thema CANopen im Aufzugbau statt. Zu Beginn stellten die teilnehmenden Firmen Böhnke + Partner, Ziehl-Abegg, Masora, SCHAEFER, Control Techniqes, Danfoss und Weber Lifttechnik ihre aktuellen Projektstände und Aktivitäten vor. Einen Überblick der entsprechenden Produkte wird die Marketing Group Lift demnächst präsentieren.

Auf der Tagesordnung stand auch das positive Resümee bezüglich des CiA-Messestandes auf der Interlift 2007 in Augsburg. Dort konnten Fachpublikum und interessierte Messebesucher über die Aktivitäten im Bereich CANopen persönlich informiert sowie Fragen zur Technik und der Marktsituation individuell beantwortet werden. Darüber hinaus wurden die Interlift-Aussteller von der CiA im Rahmen einer Marktanalyse zum Thema CANopen-Lift interviewt. Die Ergebnisse führen unter anderem zu einem Aktionsplan, der im Marketing-Mix beispielsweise Presseveröffentlichungen, Anzeigenkampagnen, Konferenzen und Veranstaltungen optimal aufeinander abstimmen wird.

Top-Thema: Energieeinsparung

Im weiteren Verlauf wurden Modifikationen innerhalb der Applikationsprofile diskutiert und die Definition konkreter Spezifikationen an die Arbeitsgruppen vergeben. Top-aktuell ist dabei das Erschließen weiterer Energiesparpotenziale im Aufzugbereich. Neben technischen Schwerpunkten diskutierten die Teilnehmer auch über anstehende Marketingprojekte; erste Maßnahmen wurden verabschiedet. Das nächste Arbeitstreffen der SIG Lift ist im April 2008 geplant.