Lift Car Call Module LCC-350-20: Unterschied zwischen den Versionen

Aus CANopen-Lift
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 27: Zeile 27:
  
 
= Bild =
 
= Bild =
[[Bild:LCC-x50 VS MP h800.jpg|250px|Lift Car Call Module LCC-350-20]]
+
[[Bild:LCC-x50 VS MP h800.jpg|250px|Front Lift Car Call Module LCC-350-20]]
 +
[[Bild:LCC-350 RS MP h800.jpg|250px|Back Lift Car Call Module LCC-350-20]]
 +
 
  
 
[[Kategorie: Produkte CiA-417]]
 
[[Kategorie: Produkte CiA-417]]

Version vom 31. Oktober 2007, 14:13 Uhr

Hersteller

Masora AG

Profil

  • CiA-417

Beschreibung

Das Produkt Lift Car Call Module LCC-350-20 bietet Ihnen:

  • Ansteuerung über CANopen Lift DSP 417.
  • Anschlussmöglichkeit für 24 Schaltelemente mit Quittieranzeige (Innenkommandos). 10 Anschlüsse direkt am Lift Car Call Module, über low cost Stecksystem (JST, Serie PH). Die weiteren 14 (oder alle 24) Anschlüsse über einen LCC I/O-Expander (passiv).
  • 4-Draht-Emulation für 3-Draht-Schaltelemente mit Quittieranzeige. Diese erlaubt bei 3-Draht-Ruftastern (gemeinsamer Leiter für Taster und Anzeige) das Rücklesen des Tasters auch bei aktiver Quittieranzeige.
  • Akustikgeber für Tastenquittierung.
  • Integrierte Infotafel mit Hinterleuchtung als Notlichtfunktion. Durch Einlegen einer transparenten, bedruckten Folie lässt sich die Infotafel einfach und flexibel gestalten.
  • Spannungsversorgung über CAN-Bus-Speisung mit Überwachung der Speisung und Alarmhandling.
  • Software-Updates über CAN-Bus.
  • Anschluss/Durchschlaufung für Alarmtaster mit Notbeleuchtung.
  • Freie Kombinierbarkeit mit allen Lift Display Modulen LDM-050-xx.

Das Zubehörprodukt LCC I/O-Expander LCE-050-20 bietet Ihnen:

  • Interfacemöglichkeit der I/O-Funktionen, für flexiblen Anschluss und kundenspezifische Lösungen.
  • siehe dazu Bild rechts unten

Status

lieferbar

Bild

Front Lift Car Call Module LCC-350-20 Back Lift Car Call Module LCC-350-20