CANopen-Lift Demonstrator2: Unterschied zwischen den Versionen

Aus CANopen-Lift
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 45: Zeile 45:
  
 
== Elektrisch ==
 
== Elektrisch ==
Display: 32“ (81,6 cm) 1920x1080 FullHD, Kontrast 3000:1, LED-Backlight, Einsatz 24/7  
+
Display: 32“ (81,6 cm) 1920x1080 FullHD, Kontrast 3000:1, LED-Backlight, Einsatz min. 16/7  
 
<br>
 
<br>
 
optional: 32“ Touch-Sensor
 
optional: 32“ Touch-Sensor
Zeile 51: Zeile 51:
 
Versorgungsspannung: 230 VAC (intern können optional 24 VDC bereit gestellt werden)  
 
Versorgungsspannung: 230 VAC (intern können optional 24 VDC bereit gestellt werden)  
 
<br>
 
<br>
CANopen-Lift Display-Controller: flexyPage PRO boxed inkl. Standard-Layout
+
CANopen-Lift Display-Controller: [[FlexyPage Boxed|flexyPage PRO boxed]] inkl. Standard-Layout
  
 
= Säulen Demonstrator2 =  
 
= Säulen Demonstrator2 =  

Version vom 23. August 2015, 19:44 Uhr

Entwurf des neuen Demonstrators2

Hintergrund

Um die gute Zusammenarbeit und Funktionalität von CANopen-Lift-Komponenten zu demonstrieren, wurde 2008 der CANopen-Lift Demonstrator gebaut, welcher die Arbeitsweise anschaulich auf Messen und Veranstaltungen darstellen sollte. Dieser Demonstrator war modular aufgebaut, konnte flexibel zusammengestellt werden und dann die Funktion von einzelnen Aufzügen und die Zusammenarbeit der Komponenten verschiedener Hersteller darstellen.

Im Laufe der Jahre haben sich einige Nachteile gezeigt, die mit der neuen Version des Demonstrators behoben werden sollen und das neue moderne Design sowie animierte Multimedia-Elemente sollen wieder Interesse beim dem Publikum hervorrufen, dass den alten Demonstrator schon häufig gesehen hat. Der neue Demonstrator soll den alten nicht ersetzen sondern sinnvoll ergänzen.

Vorteile

Die neue Version des Demonstrators bietet die folgenden Vorteile:

  • leichter, dadurch einfacher zu transportieren in passender Transportbox,
  • schlankes, modernes Design,
  • integriertes Display zur Darstellung von Produktinformationen, CANopen-Prozessdaten des Produktes, Information zum Anbieter, optional auch mit Touch zur Interaktion mit dem Gerät,
  • kann eigenständig, auch ohne Zusammenspiel mit anderen Demonstrator-Säulen verwendet werden. Dadurch ist auch die Nutzung in der eigenen Firma möglich.

Stand der Planung

Technisches Datenblatt

Die Konstruktion ist noch nicht abgeschlossen. Daten sind sind unter Vorbehalt.

Maße des Demonstrators2 - Änderungen vorbehalten

Mechanisch

Höhe: 198 cm
Breite: 50 cm
Tiefe: 50 cm
Einbautiefe innen: ca. 15 cm
Gewicht der Säule: 42 kg
Farbe: weiß pulverbeschichtet
Frontplatte unter dem Display und Rückwand abnehmbar,
schwere Bodenplatte aus lackiertem Stahl, mit Bodenöffnung,
innen Steckdosenleiste 3-fach
Öffnung auf der Rückseite mit Bürste für Kabeldurchführung

Elektrisch

Display: 32“ (81,6 cm) 1920x1080 FullHD, Kontrast 3000:1, LED-Backlight, Einsatz min. 16/7
optional: 32“ Touch-Sensor
Versorgungsspannung: 230 VAC (intern können optional 24 VDC bereit gestellt werden)
CANopen-Lift Display-Controller: flexyPage PRO boxed inkl. Standard-Layout

Säulen Demonstrator2

Säule 1: Dinacell Electrónica, s.l

Säule 2: Variotech Produktions- und HandelsgmbH

Säule 3: Firma aaa

Baupläne

Die Säulen basieren auf einem am Markt erhältlichen Displayträger, der zzt. mechanisch und elektrisch für die Bedürfnisse des Demonstrators2 angepasst wird. Die genauen Maßzeichnungen + Fotos werden dann hier veröffentlicht.

Aufbauanleitung

Wenn die ersten Säulen verfügbar sind, wenden wir hier eine Aufbauanleitung bereitstellen, in der der Auf- und Abbau dargestellt wird.

Veranstaltungen

Der Demonstrator2 wurde auf den folgenden Veranstaltungen ausgestellt:

  • noch nicht

Geplant ist, dass Modell auszustellen auf:


Interesse an einer eigenen Säule

Sie haben Interesse an einer eigenen Säule zur Präsentation Ihres Produktes? Bitte wenden Sie sich an J. Hellmich, der die Koordination übernommen hat, um die Details zum Bau neuer Säulen, zu geplanten Veranstaltungen und Einzelheiten für den Versand und Aufbau zu besprechen.

Historie

Juni 2015

Ein konkreter Vorschlag für den Aufbau und den Transport liegt vor. Die bekannten Interessenten wurden informiert.

März 2015

Die Planungen für einen neuen Demonstrator haben begonnen.